Musik

Das Fach Musik

Das Fach Musik hat schon lange einen besonderen Stellenwert am Gymnasium Buckhorn, denn neben dem regulären Musikunterricht der Sekundarstufe I und im Profil Musik haben die Schüler nachmittags die Möglichkeit, an verschiedenen Musik-Ensembles teilzunehmen und dort vor allem Erfahrung im praktischen Musizieren zu machen.

Beliebt sind unsere jährlichen Musikfreizeiten, bei denen intensiv einige Tage gemeinsam geprobt und auch gelebt wird. Durch diese gemeinsamen Reisen entsteht stufen- und klassenübergreifend ein besonderer und schulidentitätsstiftender Zusammenhalt.

Neben den traditionellen und Weihnachts- und Sommerkonzerten finden im Laufe des Jahres einige kleinere Konzerte in aber auch außerhalb der Schule statt. So nahm die Bigband beispielsweise bereits mehrmals sehr erfolgreich am Wettbewerb „Jugend jazzt“ erfolgreich teil.

Da unsere Schule eng mit Lehrern der Musikschule kooperiert, findet an einigen Nachmittagen in unseren Räumen auch instrumentaler Unterricht (z.B. Schlagzeug, Violine) bzw. musikalische Früherziehung statt.

Regelmäßige Konzerte

Zur Musik gehört das Konzert, zum Musizieren das Vorspielen.

Aus diesem Grund veranstalten wir zweimal im Jahr ein großes Schulkonzert, in dem alle Ensembles der Schule die einstudierten Stücke zum besten geben. Besonders beim Weihnachtskonzert ist unsere Aula dann immer zum Besten voll.  Zudem gibt es einmal pro Halbjahr den sogenannten Kammermusikabend. An diesem Termin haben die Schüler die Möglichkeit, Stücke, die sie in ihrem privaten Instrumentalunterricht einstudiert haben oder die sie mit Freunden oder Familie erarbeitet haben, einem interessierten Publikum vorzutragen. Das meist bunte Programm wird an diesem Tag in echter Konzertatmosphäre in unserer Aula vorgetragen.