2017/2018

 

Bronze für die Hockey-Mädchen bei den Hamburger Schulmeisterschaften!

Am Donnerstag im Christianeum war es endlich soweit: Nach der Qualifikation über Vor- und Zwischenrunde im Dezember 2017 fand die Finalrunde statt.
Im Halbfinale ging es gegen das Wilhelmgymnasium. In einem guten und teilweise überlegen geführten Spiel gelang uns zwar ein tolles Tor durch Mia, aber leider konnte der Gegner eine leichte Verwirrung in unserer Abwehr ausnutzen und kurz vor Spielende den Ausgleich erzielen.
Nach dem 1:1 Endstand ging es ohne Verlängerung direkt ins Penaltyschießen: immer abwechselnd hat eine Feldspielerin aus ca 11 m Torentfernung gegen den Torwart 6 Sekunden Zeit, den Ball ins Tor zu befördern. Da hängt der Erfolg vom Glück und winzigen Zentimetern ab - und wir hatten das Glück diesmal nicht bei uns.
Abhaken, Mund abputzen, neu motivieren: wir wollten nicht ohne Medaille nach Hause fahren.
Im Spiel um Platz 3 trafen wir dann auf die etwas ältere Mannschaft vom Gymnasium Blankenes und legten gleich los wie die Feuerwehr: Die Tore, die im ersten Spiel noch nicht fallen wollten, kamen rasch hintereinander und wir führten schon bald 3:0 - aber wir wollten es etwas spannender machen, ließen die Gegner auf 3:2 rankommen, um dann mit dem 4:2 den Sieg zu besiegeln und die schwere Medaille umgehängt zu bekommen. (3 Tore Mia, 1 Tor Neele).
Eine tolle Leistung von allen, herzlichen Glückwunsch!
Es spielten mit: aus den 5. Klassen Liv als toller Torwart, Pauline, Lotta und Emma als wirbelnde Stürmerinnen, aus der 6.Klasse Isi als Bank in der Verteidigung und aus den 7. Klassen Mia als allgegenwärtiger Center, Stürmerin Neele (1 Tor)und als Abwehrbollwerk mit tollen Sturmläufen entlang der Bande Marie. Als Coaches und Schiedsrichter waren Jesper (S4) und Ti-Lu (S1) mit dabei.
Anja Müller-Wieland

Hockeymädchen im Halbfinale!

Unsere jüngsten Hockeymädchen WKIV (2005-2007) haben den Einzug ins  Halbfinale um die Hamburger Hallenhockley-Schulmeisterschaften  geschafft: Mit Siegen gegen das Cvo und das Johanneum, einem  Unentschieden gegen Grootmoor und einer knappen 2:3 Niederlage gegen das  GOA und insgesamt einem ganz starken Auftritt errang unsere junge  Mannschaft mit einer gelernten Stürmerin als Torwart (toll gemacht,  Lotta!) den 2. Platz und spielt im Februar überkreuz gegen den Ersten  der Vorrunde West. Damit haben sie geschafft, was die älteren Mädchen  vorige Woche nur ganz knapp verpasst haben.  Dabei waren Lotta, Mia,  Marthe, Marie, Luise, Neele, Paulina, Emma und  Annouk.

Gleich Anfang  Januar geht es zunächst weiter mit den Wettbewerben für  die ganz "Großen", sowie dann in der zweiten Schulwoche die Jungen WKIV.  Ende Februar findet dann  zum Abschluss der Hallensaison der Mixed WKIV  statt, zudem wir sogar zwei Mannschaften gemeldet haben.  Wer von mir  noch nicht erfasst wurde und auch gerne mitspielen würde, meldet sich  bitte per mail an mwi@buckhorn.de.

A.Müller-Wieland