2016 Bundesfinale

 

Lennart überzeugt auch auf der Bundesebene

Nach den Qualifikationsrunden auf der Schul-, der Regional- und der Landesebene suchten die 64 besten jungen Redner an diesem Wochenende die Entscheidung. Auch Lennart Ladewig (S4) vom Gymnasium Buckhorn hatte sich als Hamburger Landessieger qualifiziert. Für ihn ging es in den Vorrunden um das Verbot und sexualisierter Werbung und die Einführung von Volksbegehren und Volksentscheiden auf der Bundesebene. Lennart stach durch seine umfassende Sachkenntnis, die es ihm ermöglichte die Argumente seiner Mitdebattanten präzise zu entkräften, hervor.

Lennart verpasste mit dem 8. Platz nur sehr knapp den Einzug ins Alumni-Programm von Jugend debattiert, das als Preis für die besten sechs Debattanten pro Altersgruppe ein einwöchiges Rhetorik-Training, den Vorschlag für die Studienstiftung des Deutschen Volkes und die Aufnahme in den Alumni-Verein bietet.

Angesichts der Tatsache, dass in diesem Jahr über 200.000 Schülerinnen und Schüler an Jugend debattiert bundesweit teilnahmen, ist dies wirklich eine sehr beachtliche Leistung zu der wir ganz herzlich gratulieren!

Weitere Informationen und Fotos sind auf der Webseite von Jugend debattiert zu finden (https://www.jugend-debattiert.de).