Buckhorner Märchen Wettbewerb

 

2. Buckhorner-Märchenpreis

Am letzten Schultag findet traditionell in den ersten beiden Stunden das Weihnachtssingen in der Aula statt. Zu Beginn des Singens gibt es nun aber zum zweiten Mal einen besonderen Auftakt: Die Verleihung des „Goldenen Schlüssels“ als Preis für das gelungenste Märchen aus den 5. Klassen. Alle fünf 5. Klassen waren angetreten und hatten ihr Siegermärchen eingereicht. Die Jury, bestehend aus zwei Mitgliedern des Schulsprecherteams, hatte dann die Qual der Wahl: Welches der fünf Märchen ist gelungenste? Am Ende waren sich alle einig: Lena Breiholdt aus der 5a gewann für ihre Klasse mit dem Märchen „Die Krone der Königin“ den 1. Preis!

Herzlichen Glückwunsch!

1. Buckhorner Märchenpreis

Es waren einmal sechs Buckhorner 5. Klassen, die sich an dem 1. Buckhorner Märchenpreis um den „Goldenen Schlüssel“ beteiligt haben.

Zunächst ermittelten die Klassen ihr Siegermärchen. Dieses wurde dann der Jura, bestehend aus Frau Rohrbach und zwei tatkräftigen Schülern aus der S3 (Hanna Griesenberg und Niels Baumert), übergeben, die das Schulsiegermärchen ermittelten.

Das war sehr schwer, denn alle sechs Märchen waren märchenhaft schön!

Aber schließlich fiel die Wahl auf das originelle und humorvolle Märchen „Der Drache mit den goldenen Krallen“ von Emilia Hoffmann, die hiermit den „Goldenen Schlüssel“ für die 5f gewonnen hat.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Der Drache mit den goldenen Krallen

MAERCHEN