Grundlegendes

Im Chemieunterricht am Gymnasium Buckhorn geht es darum, durch Versuche und durch die Erarbeitung der theoretischen Hintergründe bestimmte Vorgänge in der Natur und Technik besser verstehen zu lernen und Vorhersagen für bestimmte Abläufe erstellen zu können.

Die wichtigste Erkenntnis, die die Schüler gewinnen sollen, ist, dass Chemie nicht etwas Lebensfernes, ausschließlich im Labor Stattfindendes ist, sondern dass Chemie ganz viel mit uns Menschen und unserem Alltag zu tun hat, und auch damit, was man gemeinhin immer als Natur bezeichnet: Mineralien und Metalle, Gase und Cellulose, Fette und Farbstoffe, Erdöl und Explosionen, Medikamente und das lebensnotwendige „Diwasserstoffoxid“ - alles Natur … und alles Chemie!