Bewertungsmaßstab

 

Bewertungsschema für die laufende Kursarbeit in Geschichte / PGW

 

 

Notenstufe

gut“

ausreichend“

Allgemeine Kriterien

 

Individuelle Arbeit im Unterricht,

Hausaufgaben, Material (Heftführung)

Bearbeitung häuslicher Aufgaben,

Arbeitsorganisation,

stets konzentriert,

stets vorhanden,

gründlich,

selbstständig

in der Regel konzentriert, aber auf Hilfe

angewiesen,

überwiegend vollständig,

und meist gründlich

 

Verhalten bei Partner- und Gruppen- und Projektarbeit

engagiert,

strukturiert, kooperativ, weiterführend, auch vorausschauend

zeigt wenig Interesse, arbeitet aber mit

Engagement und Eigeninitiative

aufgeschlossen für Neues; übernimmt bereitwillig Aufgaben und bearbeitet sie eigenständig

nur gelegentliche Eigeninitiative

Aufmerksamkeit

aufmerksam

nur z. T. aufmerksam

Quantität der Beteiligung

ständig und freiwillig

gelegentlich, eher auf Aufforderung

Pünktlichkeit, Fehlzeiten

kommt pünktlich und ist arbeitsbereit, „Unterlagen auf dem Tisch“

kommt nur sehr selten zu spät

Fachliche Kriterien

Wiedergabe von Fachkenntnissen, Methoden

fundiert, sicher und ausführlich,

weitgehend korrekt & nur zuweilen

ergänzungsbedürftig

Anwenden von Fachwissen, Fachbegriffen, Fachmethoden

sicher und verlässlich

Unsicherheiten

Leisten von Zusammenfassungen und Strukturierungen

eigenständig, akzentuiert, verständlich

in Ansätzen

Herstellen von Transfer / Anwenden von Fachwissen in unbekannten Lernsituationen (Entwicklung von Problemlösungen, Reflexion von Grenzen, Zusammenhängen und Widersprüchen, Aufwerfen neuer Fragen und Probleme

regelmäßig

selten

Inhaltliches Anknüpfen an Beiträge anderer (Diskussionsfähigkeit) Argumentationsfähigkeit, Reflexion unterschiedlicher Perspektiven

sinnvoll (strukturierend), selbstständig

selten

Sprachliche Qualität und gedankliche Klarheit

differenziert und korrekt, verständlich,

strukturiert unter Verwendung von Fachsprache

wenig differenziert und wenig fachsprachlich