Bausteine der Berufsorientierung

 

Bausteine der Berufsorientierung am Gymnasium Buckhorn

Klasse 5

-  Projekttage zum sozialen Lernen

Ziel: Erwerb zusätzlicher sozialer Kompetenzen; die Klasse findet zueinander

Klasse 6

-  Haushalts-Pass

Ziel: Erste offizielle schulische Sensibilisierung für eigene ökonomische Situation

Klasse 7

-  Töchter- und Söhnetag als verbindlicher Schnuppertag

Ziel: Kennenlernen von Berufssituationen (nahestehender) Personen

-  Thema „Wunschberuf“ im Deutschunterricht

Ziel: Sensibilisierung für eigene Berufswahl

Klasse 8

-   Schnuppertag (in Anlehnung an Klasse 7)

Ziel: Kennenlernen von Berufssituationen (nahestehender) Personen

-   Deutsch: Lebenslauf und Bewerbung

Ziel: Vorbereitung Berufspraktikum in Klasse 9

-    Präsentation des Berufspraktikums durch 9. Klassen

Ziel: Sensibilisierung für Wahl des eigenen Berufspraktikums

-   Praktische Ethik als Unterrichtsfach

Ziel: Erweiterung der eigenen (Sozial-)Kompetenzen

Klasse 9

-  Betriebsbesichtigungen (PGW-Unterricht, optional)

Ziel: Konkretisierung der Themen des PGW-Unterrichtes und Einblick in praktische Berufserfahrungen

-  Gerichtsbesuch (PGW-Unterricht, verbindlich)

Ziel: Erweiterung der (Sozial-)Kompetenzen sowie Einblick in das Funktionieren eines Rechtsstaates und Umgang mit Konfliktsituationen

-  Berufswahlpass: individuelles   Persönlichkeitsprofil entwickeln

Ziel: Begleitung des Berufswahlprozesses und Spiegel der eigenen Entwicklung

-   Dreiwöchiges Betriebspraktikum am Schuljahresende

Ziel: Einblick in das Berufsleben und Erleben des Lebens nach der Schule

-  Präsentation des Betriebspraktikums vor den 8. Klassen (oder zu Beginn der 10. Klasse vor den dann 9. Klassen)

Ziel: Präsentation des individuell Erlebten und Einbeziehen in den schulischen Zusammenhang

Klasse 10

-    Praktikumsbericht zu Beginn der 10. Klasse abgeben

Ziel: Beschreibung und Reflexion der ersten eigenen Berufserfahrungen

Oberstufe     I – IV. Semester

-    Anbinden der Berufsorientierung an das Profil- bzw. Seminarfach

Ziel: Verzahnung zwischen eigener Berufswahl und schulischer Betätigung

-    Erstellung eines Portfolios in der Studienstufe (an das Seminarfach gekoppelt – klausurrelevant im III. Semester Seminar)

Ziel: Reflexion der eigenen Schritte hinsichtlich der Berufswahl (gekoppelt an das Erbringen schulischer Leistungen)

-   Einwöchige Berufsinformationswoche in der S I

Ziel: Heranführen an Studium und Ausbildung; Gesprächsmöglichkeiten  mit Praktikern

-   Teilnahme an den Uni-Tagen: S I verpflichtend, S III auf eigenen Wunsch

Ziel: Heranführen an ein mögliches Studium

-  Teilnahme an der Vocatium-Messe in Hamburg Schnelsen

Ziel: Gesprächsmöglichkeit mit selbst gewählten Berufspraktikern und Hochschulen

-  Einzelberatungen durch die Bundesagentur für Arbeit bzw. durch Experten

Ziel: Eingehen auf individuelle Befindlichkeiten und Zukunftswünsche

- Einwöchiges Praktikum Ende des II. Semesters

Ziel: Einblick in das Berufsleben und Erleben des Lebens nach der Schule II

-    Zweijährlich stattfindende „Börse für Beruf und Ausland“ für alle Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Oberstufe

Ziel: Heranführen an Studium und Ausbildung; Gesprächsmöglichkeiten mit Praktikern in der „sicheren“, heimischen Atmosphäre der eigenen Schule

-    „Buckhorn hilft Buckhorn“ – Ehemalige informieren aktuelle Schüler

      (ab  2012 alle zwei Jahre)

Ziel: Heranführen an Studium und Ausbildung; Gesprächsmöglichkeiten  mit ehemaligen Buckhornern in der „sicheren“, heimischen Atmosphäre der eigenen Schule

 

Kooperationspartner (bereits mehrfach im Rahmen der Berufsorientierungswoche der   S I im Sommer bzw. der „Börse für Beruf und Ausland“ tätig gewesen):

AGA Außenhandel und Dienstleistungen

AIFS – Auslandsaufenthalt

Akademie Mode und Design

Architektenkammer

Bundesagentur für Arbeit (Frau Gegg und Mitarbeiter; Frau Gegg kommt auch mehrmals im Jahr, um in persönlichen Terminen Fragen von Oberstufenschülern zu beantworten)

Bundeswehr – Studium und Verpflichtung

Debeka – Bewerbungsseminar

Fotograph Peters

Frau Bock – Bewerbungsseminar

Generali-Versicherung

Germanischer Lloyd

Geva-Test

Gruner und Jahr – Verlagswesen   

Hacker-School Hamburg

Hamburger Steuerverwaltung (alle Verwaltungsberufe)

Haspa

Haspa – Bewerbungsseminar

Hochschule für Musik und Theater

Iduna – Bewerbungsseminar

Internationale Berufsakademie

Juristische Fakultät der Universität Hamburg

Kühne Logistik-Universität

McDonald

Miami Add School

Polizei Hamburg

Private Hochschule für Ökonomie und Management

Technische Universität Hamburg Harburg

UKE – Besichtigung und Vortrag

Waterhouse Consulting – Bewerbungsseminar

 

Dr. Hubert Rinklake, Koordinator für Berufsorientierung und politische Bildung  (April 2017)